VAN DER ALLTAG SPASS MACHT

Den neuen Vanster gibt es gleich zweimal. Auf Jumpy-Basis für preisbewusste Ein- und Aussteiger, sowie als Vanster Spacetourer mit mehr Komfort und attraktiven inneren Werten. Von außen sind beide kaum zu unterscheiden. So haben Sie zwei starke Typen zur Wahl und gleichzeitig alle Möglichkeiten. Für optimalen Fahrkomfort und höchste Lenkpräzision auf allen Straßen sorgt das hervorragende Fahrwerk des VANSTER. Hier haben bis zu 8* Familienmitglieder und Freunde Platz. Ein echter Bus. 

Der Vanster Jump Kombi kommt auf Jumpy-Basis mit pflegeleichtem Bodenbelag aus hochwertigem Gummi, Aufstelldach und drehbaren Vordersitzen. Perfekt für Spontan-Camper, Festivalgänger und Wochenendausflüge.

Für ein noch bequemeres Feeling sorgt beim Spacetourer der Teppichboden und die Innenverkleidung im gesamten Fahrzeug. Hier lässt sich der Urlaub in gemütlicher Atmosphäre genießen!

ALLES DABEI IN DER CAMPBOX

Was Ihr Vanster auf Touren alles können muss, entscheiden ganz allein Sie. So können Vanster-Fahrer zwischen verschiedenen Campboxen wählen, die sich bei Bedarf ganz einfach einsetzen und wieder entfernen lassen. Entweder als Campbox „Kitchen“ mit integriertem Spülbecken mit Wassertank oder als Campbox „Sleep“ inklusive raffinierter Schlafoption für zwei weitere Gäste.

Alle Campbox-Lösungen sind in hochwertiger Aluminium Sandwichbauweise gefertigt und daher besonders leicht und widerstandsfähig. Per Quick-Fix-System lassen sich die einzelnen Boxen ganz einfach im Fahrzeuginnenraum ein- und wieder ausbauen. Dazu sind sie neben ihren Stauraumqualitäten auch als Hocker, Tisch oder Trommel einsetzbar. 

Ganz einfach. Ganz clever. Ganz Vanster.


Campbox „KITCHEN“

Bei der Vanster Campbox sind die Elemente einzeln und vor allem herausnehmbar. Das hat den Vorteil, dass die kleine Box auch als Hocker verwendet werden kann.
Jede einzelne Box ist viel leichter als die komplette Box und dadurch einfach und leicht zu transportieren.
In Serie werden die Boxen mit 2-Flammmkocher geliefert und sie können nach Wunsch mit Geschirr, Kühlschrank etc. bestückt werden.

Das Spülbecken und der Wassertank sind bereits werkseitig installiert.


Campbox „SLEEP“

Gleich wie bei der Campbox „Kitchen“ kann auch die Campbox „Sleep“ frei nach Wunsch befüllt werden. Zusätzlich dient sie als Schlafmöglichkeit für 2 weitere Personen und wird serienmäßig mit einer Schaumstoff-Matratze geliefert.

Optional ist auch eine Komfortmatratze „Frolisystem“ erhältlich.

LEICHT & STABIL

- Aluminium-Leichtbauplatte mit 2 Deckblechen und wellenförmigem Kernmaterial

- Unempfindlich gegen Feuchtigkeit: Hoher Korrosionsschutz, da alle verwendeten Aluminium-Bleche mit einem Haftlack vorbehandelt werden

- langlebig

- 100% Recyclingfähig ohne vorherige Materialtrennung

- Hervorragende Wärmeleitfähigkeit und gute Schallabsorption

- Hohe Brandschutzklassifizierungen für unterschiedliche Bereiche

Campbox „Kitchen“ mit praktischen Auszügen,
2-Flammkocher und Spülbecken.
Dank dem ganz einfach ein- und ausbaubaren Box-System wird jeden Vanster im Handumdrehen zum perfekten Reisemobil. 

SICHERHEIT
FÄHRT VOR

Natürlich bietet unsere VANLINE bereits in Serie und optional*
neueste Technologien, die das Fahren einfacher,
komfortabler und vor allem sicherer machen. 

Farbiges Head-up-display*

Mit dem von CITROËN entwickelten Head-Up-Display* bekommen Sie die wichtigsten Fahrinformationen in Farbe auf eine transparente Oberfläche in Ihrem Sichtfeld projiziert. Keine Ausrede: Sie bleiben auf die Straße konzentriert!

Adaptiver Geschwindigkeitsregler*

Mit dem adaptiven Geschwindigkeitsregler* können Sie die Geschwindigkeit des Vans an die des vorausfahrenden Fahrzeugs anpassen. Dieses System der automatischen Regulierung kann die Geschwindigkeit nur durch Betätigen des Gaspedals auf bis zu 20 km/h verringern.

Aktiver Notbremsassistent*

Dieser automatische Notbremsassistent (Active Safety Break)* verhindert Zusammenstöße. Die Kamera oben an der Windschutzscheibe erkennt Hindernisse wie ein fahrendes oder stehendes Fahrzeug in derselben Fahrtrichtung des eigenen Fahrzeugs. Das System funktioniert ab einer Geschwindigkeit von 5 km/h bis zu 140 km/h. Der Fahrer wird gewarnt, sobald ein mögliches Auffahren erkannt wird. Wenn er daraufhin nicht reagiert, bremst das System automatisch.

Toter-Winkel-Assistent*

Der Toter-Winkel-Assistent* warnt Sie durch eine orangefarbene Leuchtdiode in der Ecke des Außenspiegels, dass sich ein Fahrzeug im toten Winkel befindet. Dieses System besteht aus 4 Sensoren im vorderen und hinteren Stoßfänger und ist zwischen 12 und 140 km/h aktiv.

Automatischer Fernlicht-Assistent (Serie bei Spacetourer)*

Das System überwacht das Verkehrsaufkommen
und übernimmt automatisch das Umschalten
von Fern- auf Abblendlicht und umgekehrt.
Bei Dunkelheit und ab einer Geschwindigkeit
von 25 km/h aktiviert sich das System – sinkt die
Geschwindigkeit unter 15 km/h, wird es automatisch deaktiviert.

Verkehrszeichenerkennung*

Dieses neuartige System funktioniert mittels der am oberen Rand der Frontscheibe platzierten Kamera. Erkennt es ein Tempolimit-Schild, leitet das System die Information über das Kombiinstrument an Sie weiter. Diese Geschwindigkeit kann dann als Vorgabe für den Geschwindigkeitsregler und -begrenzer gespeichert werden.

Aufmerksamkeitsassistent*

Das System überwacht mithilfe einer Multifunktionskamera in der Windschutzscheibe das Verhalten des Fahrers und reagiert auf Unaufmerksamkeiten. Sobald das System einen Konzentrationsverlust bemerkt, wird der Fahrer durch ein akustisches und ein visuelles Signal gewarnt.

Spurhalteassistent*

Der Spurhalteassistent* erkennt das Überfahren von durchgezogenen oder unterbrochenen weißen Fahrbahnmarkierungen. Sobald das Fahrzeug ohne aktivierten Blinker eine Fahrbahnmarkierung überfährt, wird der Fahrer durch eine Kombination aus akustischen und visuellen Signalen gewarnt.

KENNEN SIE SCHON DEN CAMPSTER?

Wie der Vanster ist der Campster so vielseitig wie das Leben selbst., aber in Summe noch mehr auf die große weite Welt zugeschnitten. Er verwöhnt alle Unternehmungslustigen mit Möbeln und einer eigenen Wohnwelt plus herausnehmbarer Küche und einer serienmäßigen Schlafbank im Fond. Dank zahlreicher Optionen, wie beispielsweise Zusatzheizung, Kühlbox und vieles mehr lässt sich der Campster zu einem kompakten aber dennoch superkomfortablen Reisemobil für die große Tour aufrüsten.